Freundeskreis-Vorsitzender leitet nun die VDFG

Bei der Mitgliederversammlung der VDFG (Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften in Deutschland) , die vor dem diesjährigen Jahreskongress vom 21.-23. Oktober 2022 in Dortmund stattfand, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Neuer Präsident ist jetzt Freundeskreis-Vorsitzender Jochen Hake, bisher erster Vizepräsident. Er hatte sich bereit erklärt, für die Nachfolge von Dr. Margarete Mehdorn zu kandidieren, die sich nach sechs Jahren von der Spitze unserer Vereinigung zurückziehen wollte. Als Vizepräsidentin wiedergewählt wurde Dr. Tanja Herrmann (DFJA, Mainz). Und als neuen Vizepräsidenten wählten die Vertreter unserer Mitgliedsgesellschaften Dr. Claus-Michael Allmendinger (CAFA, Hamburg) bisher schon im Vorstand für besondere Aufgaben zuständig.

Wiedergewählt wurden auch unser Schatzmeister, Dr. Johannes Jacobi (Wiesbaden), unser Jugendvertreter, Felix Lennart Hake (DFJY, Berlin), sowie der Pressereferent, Dr. Detlef Puhl (Bonn und Rhein-Sieg). Schließlich wurde auch Dieter Hackmann (Weimar) als Referent für besondere Aufgaben in seiner Funktion bestätigt; er vertritt im Vorstand die Perspektiven des „Weimarer Dreiecks“, also der trilateralen Kooperation Deutschlands, Frankreichs und Polens.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Nicole Greppel (Duisburg) als Sprachreferentin und Julia Müller (DFJA) als stellvertretende Jugendreferentin. Als neue Referenten/innen für besondere Aufgaben sind nun Claire Fuchs (CAFA, Hambrug), Sylvaine Mody (Oldenburg i.H.) und Jonathan Spindler (Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz, Mainz) zu uns gestoßen. Alle Mitglieder des Vorstands wurden ohne Gegenstimmen gewählt. Der neue Vorstand freut sich auf eine freundschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit – so wie er es in der Vergangenheit gehalten hat. Ausgeschieden sind Ulrike Lange (Bochum), Ulrike Müller von Kralik (Friedrichshafen), Anette Haferkorn (Kultur vivante) und Patrick Schellhorn (Ravensburg).

Die „Amtsübergabe“ zwischen Margarete Mehdorn und Jochen Hake fand symbolisch noch während des Kongresses in Dortmund statt (Foto).

Der Vorstand der VDFG war – bis auf Dr. Tanja Hermann und Dieter Hackmann – vollständig vor Ort.